Pfefferminztee als Abnehm-Hilfe

marokkanischer-pfefferminztee-in-original-glaesern

Neben ihrem leichten, frischen Aroma hat die Pfefferminze auch einen heilenden Einfluss auf den Körper. So hilft das beim Auftragen auf die Haut kühlende Pfefferminz-Öl nachweisbar bei der Behandlung von Spannungskopfschmerzen. Auch die positive Wirkung von Pfefferminztee bei Darmbeschwerden ist seit langer Zeit bekannt. Diese macht man sich zu Nutze, wenn Pfefferminztee als Helfer beim Abnehmen eingesetzt wird.

Unterstützender Darm-Beruhiger

Natürlich nimmt man nicht allein durch das Trinken von Pfefferminztee ab. Das wäre zwar schön, funktioniert aber nicht. Um Gewicht zu verlieren muss auch mit der Unterstützung durch den regelmäßigen Genuss von Pfefferminztee darauf geachtet werden, dass mehr Kalorien verbraucht als aufgenommen werden. Möglich ist dies beispielsweise durch Sport oder eine Ernährungsumstellung. Die Pfefferminze selbst wirkt dabei beruhigend auf den Darm, das Verdauungsorgan wird entlastet und der Stoffwechsel angeregt.



Wichtige Inhaltsstoffe für die Erhaltung des Wunschgewichts

Durch seine wertvollen Inhaltsstoffe Kalzium, Kalium und Vitamin B hilft Pfefferminztee nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Beibehalten des Wunschgewichtes. Die Pfefferminze entspannt den Organismus und die Produktion von Stresshormonen wird gehemmt. Dadurch verringern sich die negativen Auswirkungen des Stresses. Die Stresshormone führen nämlich dazu, dass der Körper die Nahrung anders verarbeitet und schneller Fett einlagert.

Ungesüßt oder mit etwas Honig

Den Abnehm-Effekt unterstützt man am besten, indem der Pfefferminztee ungesüßt oder mit einer kleinen Menge Honig getrunken wird. So kann sich der Bauch voll und ganz entspannen und muss sich nicht auf die Verdauung des Zuckers konzentrieren.

Quelle: http://www.coffeetea.co.uk/PeppermintTeaWeightLoss.php