Pfefferminz Biscotti – süße Frische selbstgemacht

pfefferminz-biscotti

Das Rezept für die köstlichen Pfefferminz Biscotti ist entstanden in Gedenken traditioneller Werte kombiniert mit neuem Schwung.

Wer sich die Geschichte dazu genauer anschauen möchte, kann das auf Peppermint Biscotti tun. Hier wurden die italienischen Biscotti um die Frische der Pfefferminze verändert.

Pfefferminz Biscotti – Zutaten

  • 115 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 225 g Zucker
  • 2 Teelöffel Pfefferminz Extrakt
  • 390 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse zerstoßene Pfefferminzbonbons
  • 1 Tasse weiße Schokoladenstückchen
  • 1 Teelöffel Backfett
  • 1/2 Tasse zerstoßene Pfefferminzbonbons

Pfefferminz Biscotti – Zubereitung

Ofen auf 180 °C vorheizen.

In einer Schüssel Butter, Eier, Pfefferminzextrakt und Zucker gut vermengen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Die Hälfte der Mehlmischung in die Buttermischung einrühren bis sich alles gut miteinander verbunden hat, dann die zweite Hälfte und danach die Pfefferminzbonbons zugeben.

Den Teig auf einem bemehlten Schneidebrett halbieren und jede Hälfte in zwei ca. 35-40 cm lange Rollen schneiden.
Diese vorsichtig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech (Abstand ca. 8 cm) platzieren. Nun die Rollen per Hand platt drücken bis sie ca. 1,3 cm hoch sind.

Ca. 25 Minuten backen. Vorsichtig auf einem Gitter abkühlen und noch warm auf ein Schneidebrett legen. Hier quer ca. 1,3 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit der Schnittseite nach unten nochmals 5-10 Minuten backen. Mit der Oberseite nach oben auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Die Schokolade in einer Schüssel 20 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, umrühren, wenn nötig kürzer wiederholen, bis sie vollständig geschmolzen ist. Dann in einen kleinen Plastikbeutel füllen, gut verschließen, eine winzige Spitze abschneiden und über die Biscotti verteilen.

Zum Schluss die zerstoßenen Pfefferminzbonbons über die noch flüssige Schokolade streuen.

Pfefferminz Biscotti – einfach nur genießen

Um mögliche Probleme bei der Zutatenliste aus dem Weg zu räumen, hier einige Tipps:

Pfefferminzextrakt ist ein Öl, ein Sirup wäre hier geschmacklich zu schwach. Bitte auf die Nahrungsmitteleignung achten!

Für die zerstoßenen Bonbons: Diese in eine stabile Tüte geben, am besten noch ein Handtuch darum wickeln, und vorsichtig mit dem Hammer zerschlagen oder auch mit dem Nudelholz bearbeiten. Für ein optimales Ergebnis ist ein ebener Untergrund von Vorteil.